Tag 3

In der Marina Oberhausen

Das Wetter ist nicht gerade ein “Wunder der Natur”. Aber immerhin angenehm warm. Links im Bild unsere “Herberge”.

Die Marina ist sehr gepflegt, doch wann ich das letzte Mal eine Münzdusche benutzt habe, weiß ich nicht mehr. Wann ich das letzte Mal für € 9,- übernachtet habe, allerdings auch nicht.

Und bei dem einen oder anderen Zugang schwindelfrei zu ein, ist nicht unbedingt von Nachteil.

Nun unterwegs Richtung Kanalstufe Henrichenburg. Wollen uns das alte Schiffshebewerk anschauen. Hängen jedoch gerade in der Warteschleife vor der Schleuse Gelsenkirchen.

Übrigens – sehr viel Grün rechts und links des Kanals und auch die Kultur scheint nicht zu kurz zu kommen. Die Ecke hat was.

Fragen? Einfach klasse hier. Dazu der Gesang von Clemens, der sich hörbar wohl fühlt. Obgleich wir heute überhaupt nicht voran kommen. Geschlagene zweieinhalb Stunden vor einer Schleuse festmachen müssen. Und nun geht es wieder nicht weiter. Die Berufsschifffahrt geht leider immer vor. Immerhin bleibt Zeit fürs Schreiben.

Sehr lehrreich! Diesen Ort hielt ich bislang immer für eine Fiktion.

Schleusen mit dem Schleusenhaken klappt problemlos und vor allem lässig.

Unser Schlafplatz direkt neben dem alten Schiffshebewerk Henrichenburg (ganz links, Gäste). Doch zunächst lecker zu Abend essen.

12 Antworten auf „Tag 3“

  1. Hat Clemens etwas von Wagner zum Besten gegeben? Würde zu der Kulisse passen…😎 Cooler Blog – gefällt mir sehr! Weiter so… 💪🏻

  2. Leider fällt mir zum Thema Münzduschen nur CAP Ferret 1978 ein😂. Das dazu. Bin der gleichen Meinung wie Mein Vorredner, cooler blogg und coole Tour!

  3. mit der Münzdusche stehe ich auch auf Kriegsfuß, man berichtete dass zwar das warme Wasser aufhört wenn die Kohle alle ist, aber kalt weiterhin verfügbar wäre. Weit gefehlt, wenn die Kohle alle ist gibt das kein Tropfen mehr… war schön so im Schaum, & überall nette fremde Menschen…

    mir war nie bewusst dass Bootsmotoren so extreme Schluckspechte sind…
    wenn gesungen wird, ist die Stimmung gut

  4. Ihr Lieben tapferen Kapitäne😊
    Schön,das wir euch so auf eurer Tour begleiten können. 👍
    Dicke , feuchte! Tanten von Tina😚😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*